Startseite


Die Frauenpension “JOHANNA“

ist die einzige Frauenpension in Weimar und Thüringen.

  • Sie wurde benannt nach Johanna Schopenhauer (1766 – 1838),
    denn sie liegt in der Johanna-Schopenhauer-Straße. 

Nur einem bescheidenen Dutzend Frauen widmete die Stadt Weimar eine Straße, obwohl zahlreiche Schriftstellerinnen, Schauspielerinnen, Künstlerinnen des Bauhauses, Malerinnen zu Weimars Glanz beitrugen. Johanna Schopenhauer kam aus Hamburg nach Weimar; als alleinerziehende Witwe bestritt sie ihren Lebensunterhalt von Honoraren für journalistische Arbeiten und Romane. Als Kommunikatorin mit kleinem Budget und großem Esprit gründete sie ihren literarischen Salon, in dem sie die großen Geister ihrer Zeit empfing und in den sie als erste die von der Weimarer Hofgesellschaft boykottierte Christiane von Goethe einlud.
  • überrascht im Bahnhofsviertel mit ihren schneeweißen Mauern und meerblauen Fenstern. 
  • bietet Frauen drei Arten des Wohnens:
    • geschütztes Wohnen für Frauen in Trennung oder in Partnerschaftskrisen – sie können hier in geschütztem Wohnraum Distanz gewinnen, eigenständiges Leben ausprobieren und in Ruhe über weitere Schritte entscheiden.
    • Übergangswohnen zwischen Notwohnung und selbständigem Neuanfang.
    • besuchsweises Wohnen für Weimar-Besucherinnen.
  • verfügt über vier Zimmer, eines davon barrierefrei. Die Zimmer sind als EZ oder DZ nutzbar, sie sind ausgestattet mit Miniküche zur Selbstversorgung und mit Dusche/WC.
  • wirkt dank ihrem ruhigen Hof mit Sonnen- und Schattenplätzen als Oase und ist doch nur eine Minute vom Hauptbahnhof und zehn Geh-Minuten vom Stadtzentrum entfernt.
  • gestattet kein Rauchen und auch keine Tiere in den Zimmern.
  • kann auch als Tagungshaus mit Übernachtung gemietet werden, denn außer den Zimmern gibt es noch einen ebenerdigen Veranstaltungsraum, der, für Seminare und Tagungen mit Tischen und Stühlen ausgestattet, 25-30 Plätze bietet; für Vorträge können Stuhlreihen mit 60 Stühlen gestellt werden. Speisen und Getränke nach Vereinbarung möglich.
  • Fahrradverleih möglich über Internet: www.fahrradverleih-weimar.de
Frauenkommunikationszentrum




 Preise